Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbedingungen: Wir setzen u.a. Cookies ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies unserem Datenschutz entnehmen Sie bitte aus unserer Datenschutzerklärung.

OK Datenschutzerklärung

/ Was darf's denn sein? / Mozzarella mit Erdbeeren und grünem Pfeffer

Mozzarella mit Erdbeeren und grünem Pfeffer

  • 25 Minuten
  • einfach
  • 5

Nichts gegen den „all-time-favourite“ Insalata Caprese. Aber gegen diese Variante mit Erdbeeren und grünem Pfeffer muss er sich leider hinten anstellen. Farblich ändert sich zwar nichts, aber die intensive Rotwein-Reduktion und der eingelegte grüne Pfeffer sorgen für ein neues Geschmackserlebnis.

DAS BRAUCHT MAN (für 4 Personen):
100 mlBalsamico-Essig
100 mlRotwein
50 gZucker
300 gErdbeeren
1/2 BundBasilikum
2-3 TLeingelegter grüner Pfeffer
250 gBüffelmozzarella
3-4 ELOlivenöl, nativ
Salz
Pfeffer
SO WIRD'S GEMACHT:

Essig, Rotwein und Zucker in einem Topf mischen, aufkochen und kochend um ein Drittel reduzieren. Dabei ab und zu umrühren.

Erdbeeren vorsichtig waschen, putzen und vierteln. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und in Streifen schneiden. Die eingelegten Pfefferkörner in einem Sieb abspülen und hacken. 

Mozzarella in Scheiben schneiden und mit Erdbeeren, grünem Pfeffer und Basilikum auf Tellern anrichten. Das Öl unter die Reduktion rühren und mit einem Löffel auf dem Mozzarella verteilen. 

DAZU PASST:

Auf jeden Fall der restliche Rotwein aus der angebrochenen Flasche, Ciabatta oder Baguette.

 

Keine Lust auf Rotwein-Genuss? Dann folgt unbedingt dieser Empfehlung von Christian Blau, Weinkenner und bekennender Winelover:

https://blauwein.de/collections/guimaro/products/guimaro-blanco-2017