Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbedingungen: Wir setzen u.a. Cookies ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies unserem Datenschutz entnehmen Sie bitte aus unserer Datenschutzerklärung.

OK Datenschutzerklärung

/ Was darf's denn sein? / Sommerrollen mit Spinat und Hühnchen

Sommerrollen mit Spinat und Hühnchen

  • 25 Minuten + 30 Minuten Garzeit
  • einfach
  • 5

Zartes Hühnchen, gebettet auf Glasnudeln und „umarmt“ von Spinat und Koriander: schön anzusehen, sehr lecker und einer meiner Favoriten. Das Hühnchen badet nach dem Kochen kurz in einer leckeren Ponzu-Sauce. Der Dip ist ein Mix aus Hoisin- und Sojasauce und Erdnüssen. 

DAS BRAUCHT MAN (für 4 Personen):
400 gHühnerbrustfilet
300 gjunger Spinat
1 BundKoriander
1/2 BundMinze
100 gGlasnudeln
12 BlätterReispapier, 22 cm Durchmesser
2 ELschwarzer Sesam, nach Belieben
1 ELPuderzucker
25 mlBio-Limette, Saft
25 mlMirin
50 mlSojasauce
4 ELSojasauce
4 ELHoisinsauce
3-4 ELErdnüsse, geröstet und gesalzen
1 ELSesamöl, bio
Salz
SO WIRD'S GEMACHT:

Hühnerbrustfilet waschen, trocken tupfen und in reichlich kochendem Wasser ca. 25 Minuten garen (Kerntemperatur ca. 82°C).

Leicht gesalzenes Wasser aufkochen, Glasnudeln in den Topf geben, Deckel drauf, Herd ausschalten und 5 Minuten ziehen lassen. Dann abgießen und so lange abschrecken, bis die Glasnudeln kalt sind. 

Für die Ponzu-Sauce den Puderzucker sieben und mit 25 ml Limettensaft glattrühren. Mini und Sojasauce unterrühren und beiseite stellen.

Den Spinat waschen, putzen und trocken schleudern. Koriander und Minze waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen.

Hühnerbrustfilet aus dem Topf nehmen, abtropfen lassen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Ponzu-Sauce und Sesamöl in einer Schale mischen, Fleisch dazugeben und 10 Minuten abkühlen lassen. 

Jeweils 1 EL Soja- und Hoisinsauce in vier kleinen Schälchen vermischen und ein paar Erdnüsse zugeben. 

Ein feuchtes Geschirrhandtuch auf die Arbeitsfläche legen. Dann nacheinander Reispapierblätter jeweils ca. 30 Sekunden in Wasser einweichen. Herausnehmen, abtropfen lassen und auf das Geschirrhandtuch legen. In die Mitte Spinatblätter, darauf Glasnudeln, Hühnchen, Kräuter und wieder Spinat geben. Das Reispapier rechts und links einklappen und von unten nach oben aufrollen. An einem Ende etwas schräg abschneiden, mit Sesam bestreuen und mit der Sauce servieren.

GEHT AUCH MIT:

Statt der Ponzu-Sauce kannst du auch einfach 3 EL Sojasauce mit dem Sesamöl vermischen. 

DAZU PASST:

Ein Schlückchen Sake oder Jasmintee passen ganz hervorragend zu diesen leckeren Sommerrollen.

Oder doch lieber Wein? Dann ist dieser hier auf jeden Fall der richtige:

Porzelt Weissburgunder 2017m "Muschelkalk", Ortswein, Bio. 100% Silvaner, drei Monate im Holz, schmackige 13% Alc.

https://blauwein.de/collections/weingut-porzelt/products/porzelt-weissburgunder-2017-muschelkalk-ortswein-bio