Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbedingungen: Wir setzen u.a. Cookies ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies unserem Datenschutz entnehmen Sie bitte aus unserer Datenschutzerklärung.

OK Datenschutzerklärung

/ Was darf's denn sein? / Zitronen-Schnecken

Zitronen-Schnecken

  • 35 Minuten + 110 Minuten Geh- und Backzeit
  • einfach
  • 3

Auch eine Zimtschnecke braucht mal Urlaub. Ihre Sommer-Vertretung lässt keine Wünsche offen: zitronig frisch und fluffig kommt sie daher, mit einer leichten Zitronencreme im „Gepäck“. Sehnsucht nach der Zimtschnecke? Erst dann, wenn die Tage wieder kürzer werden. Bis dahin hat man genug Zeit, seinen Jahresbedarf an der Sommer-Variante zu decken. Oder man fährt „zweigleisig“: die Zitronen-Variante schmeckt nämlich auch noch nach dem Sommer.

DAS BRAUCHT MAN (für 6-8 Personen):
500 gWeizenmehl, Type 405
200 mlPflanzen- oder Kuhmilch
1/2 Würfelfrische Hefe
100 gRohrohrzucker
1 Ei, Gr. M
80 gButter, weich
3 Bio-Zitronen, Saft und Abrieb
1 ELCrème fraîche
100 gPuderzucker
150 gFrischkäse
1 TLVanilleextrakt
oder
1 ELBourbon-Vanillezucker
Salz
Fett für die Form
Backform 30 x 20 cm
SO WIRD'S GEMACHT:

Die Milch leicht erwärmen und die Hefe darin auflösen. Mehl, Hefemilch, Zucker, Salz, Ei und Butter in eine große Schüssel geben und mit dem Handmixer zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zur Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen.

In einer kleinen Schüssel den Frischkäse mit Zucker, Vanille-Extrakt und Abrieb von 2 Zitrone locker aufschlagen. 

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem 30 x 50 cm großen Rechteck ausrollen. Mit der Frischkäsecreme bestreichen. Den Teig von der Längsseite her aufrollen und in 12 gleich große Scheiben schneiden. Eine Auflaufform (ca. 20 x 30 cm) einfetten und die Teiglinge mit der Schnittfläche nach oben in die Form setzen. Abgedeckt 25 Minuten ruhen lassen.

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Schnecken 20-25 Minuten goldbraun backen. 

Für den Guss Schmand, Puderzucker, Zitronensaft und -abrieb von 1 Zitrone glatt rühren und die abgekühlten Schnecken damit bestreichen.

GEHT AUCH MIT:

Keine Lust auf Frischkäse-Creme? Dann den ausgerollten Teig einfach mit 80g weicher Butter bestreichen. Der Abrieb der zwei Zitronen dann mit 50g Zucker mischen und auf die Butter streuen. Dann geht es weiter mit dem Aufrollen.

DAZU PASST:

Ein lauschiges Plätzchen im Garten, Getränke aller Art, nette Gäste oder oder oder