Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbedingungen: Wir setzen u.a. Cookies ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies unserem Datenschutz entnehmen Sie bitte aus unserer Datenschutzerklärung.

OK Datenschutzerklärung

/ Was darf's denn sein? / Pflaumen-Chutney

Pflaumen-Chutney

  • 50 Minuten
  • einfach
  • 0

Bei der Zubereitung des Chutneys wehen - obwohl es noch Spätsommer ist - die ersten winterlichen Düfte durchs Haus. Sämig in der Konsistenz, fruchtig und eine zarte Schärfe „ruft“ ganz leise ‚Hallo‘. Dieses Chutney ist vielseitig einsetzbar. Ganz besonders lecker ist es zu Käse; vor allem zu Ziegen-Hartkäse. Ein schönes Mitbringsel ist es auch. Allerdings hat es bei uns - ehrlich gesagt - noch kein Glas vor die Tür geschafft; der Eigenbedarf ist einfach zu hoch.

DAS BRAUCHT MAN (für 3 Gläser á 350 ml Personen):
1 kgPflaumen
2 Zwiebeln
20 gIngwer, bio
1 Knoblauchzehe
1 ELBratöl
150 gRohrohrzucker
100 mlAceto Balsamico
1/2 TLZimt, gem.
1 Msp.Nelken, gem.
1 kleines StückVanilleschote
1/2 TLSalz
1/2 TLPul Biber oder Chili-Flocken
1 Lorbeerblatt
Pfeffer
3 Schraubgläser á 350g
SO WIRD'S GEMACHT:

Die Pflaumen waschen, trocken tupfen, halbieren, entsteinen und in Würfel schneiden.

Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken, mit dem Zucker vermischen. Das Stück Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen.

Das Öl in einem größeren Topf erhitzen und die Zuckermischung dazugeben. Gut dünsten, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann die Pflaumen, Vanille, Lorbeer, Gewürze, Salz und Pfeffer zugeben und 30 Minuten bei mittlerer bis kleiner Hitze köcheln lassen. Damit die Masse nicht am Boden ansetzt, hin und wieder umrühren.

In der Zwischenzeit die Gläser und Deckel mit kochend heißem Wasser sterilisieren und bis zum Gebrauch, mit der Öffnung nach unten, auf ein sauberes Geschirrtuch stellen.

Vanilleschote und Lorbeerblatt aus dem Chutney ‚fischen‘.

Das fertige Pflaumen-Chutney in die vorbereiteten Gläser füllen, fest verschließen und für 5 Minuten auf den Kopf stellen. Das Chutney hält sich, dunkel und kühl gelagert, 6 Monate.

DAZU PASST:

Käse, Gegrilltes, Kurzgebratenes, lecker zu Fondue oder Raclette und perfekt zu Wild.