Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbedingungen: Wir setzen u.a. Cookies ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies unserem Datenschutz entnehmen Sie bitte aus unserer Datenschutzerklärung.

OK Datenschutzerklärung

/ Was darf's denn sein? / Kranzkuchen mit Aprikose und Chococrossies

Kranzkuchen mit Aprikose und Chococrossies

  • 30 Minuten + ca. 55 Minuten Backzeit
  • einfach
  • 0

Kaum ist man so richtig im Oster-Modus, ist Ostern auch schon fast wieder vorbei. Zeit, den Osterhasen mit einem leckeren Kuchen zu verabschieden. Es ist ja nicht so, das es in den letzten Tagen einen Mangel an Hüftgold gegeben hätte, aber ein bisschen Platz für diesen besonders feinen Rührkuchen ist auf jeden Fall noch vorhanden. Getrocknete Aprikosen nehmen ein Bad in Orangenlikör, bevor sie mit den Chococrossies in den Teig springen. Der Orangenlikör kitzelt perfekt heraus, was in den getrockneten Aprikosen an Aroma steckt. Auch wenn dieser Kuchen sich noch mit etwas Oster-Gedöns herausgeputzt hat, ist er ein Ganz-Jahres-Kuchen: schmeckt immer und getrocknete Aprikosen und Chococrossies haben - zum Glück - das ganze Jahr über Saison.

 

DAS BRAUCHT MAN (für 14-16 Stück Personen):
200 ggetrocknete Aprikosen
8 ELOrangenlikör
500 gMehl (Typ 405)
250 gButter, weich
250 gRohrohrzucker
1 ELVanille-Zucker
4 Eier (Gr. M)
1 TütchenWeinstein-Backpulver
150 mlPflanzen- oder Kuhmilch
100 gChococrossies
1/2 Bio-Orange, Saft
2 ELPuderzucker
Salz
Fett und Zucker für die Form
Springform mit Rohrboden, 26cm Durchmesser
SO WIRD'S GEMACHT:

Getrocknete Aprikosen in kleine Würfel schneiden und mit 5 EL Orangenlikör marinieren.

Die Chococrossies je nach Größe halbieren oder dritteln. Die Form fetten und dünn mit Zucker ausstreuen.

Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handmixers cremig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben, gut vermischen und - abwechselnd mit der Milch - unterrühren.

Die Aprikosen und Chococrossies unter den Teig heben, in die Form füllen und ca. 50-55 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten in der Form abkühlen lassen.

3 EL Orangenlikör und 4 EL Orangensaft vermischen und den warmen Kuchen damit beträufeln. Vollständig auskühlen lassen und vorsichtig einen Teller stürzen.

Mit Puderzucker bestäuben und genießen.

GEHT AUCH MIT:

Ohne Alkohol gewünscht? Dann den Orangenlikör durch Orangensaft ersetzen. Für die Tränke dann noch Zitronensaft zugeben, also 6 EL Orangensaft und 1 EL Zitronensaft.

DAZU PASST:

Die gesamte Palette an Heißgetränken, natürlich Orangenlikör oder auch etwas Prickelndes.