Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbedingungen: Wir setzen u.a. Cookies ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies unserem Datenschutz entnehmen Sie bitte aus unserer Datenschutzerklärung.

OK Datenschutzerklärung

/ Was darf's denn sein? / Exotischer Kohlrabisalat

Exotischer Kohlrabisalat

  • 30 Minuten
  • einfach
  • 0

Kohlrabi ist ein echtes Küchen-Schätzchen: mild im Geschmack, einfach zuzubereiten, perfekt als Rohkost, leicht verdaulich und - im Vergleich zu manchen Obstsorten - eine echte Vitamin-C-Bombe. Und er ist ausgesprochen weltoffen. Dieser ‚multikulturelle‘ Salat macht es deutlich: mit Miso, Limette, Basilikum und Spargel, läuft der Kohlrabi zur Hochform auf und überzeugt jeden Kohl(rabi)-Muffel. Der Salat ist übrigens eine schöne Vorspeise. Denn seiner Aromen-Fülle sei Dank, passt er eigentlich vor fast jeden Hauptgang.

DAS BRAUCHT MAN (für 4-5 Personen):
600 gKohlrabi
300 ggrüner Spargel
150 gCherrytomaten
1 rote Chilischote
2 Bio-Limetten, Saft und Abrieb
1 Bio-Zitrone, Saft
1 ELhelle Misopaste
3 ELSojasauce
2 TLRohrohrzucker
1/4 BundBasilikum
50 gErdnüsse, geröstet und gesalzen
Salz
Pfeffer
SO WIRD'S GEMACHT:

Den Kohlrabi schälen und in möglichst dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Die Scheiben dann in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Die Streifen in eine Schüssel geben, mit 2 EL Zitronensaft und 1/2 TL Salz vermischen und für beiseite stellen.

Spargel waschen, das untere Drittel abschneiden und den Rest schräg in mundgerechte Stücke schneiden. Die Spargelstücke 2 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren und eiskalt abschrecken. Die Cherrytomaten waschen und halbieren.

Für das Dressing die Chilischote hacken und mit dem Zucker in einem Mörser fein zerstoßen. Je die Hälfte der Tomaten und Erdnüsse zugeben und leicht zerdrücken. Miso, Sojasauce, 1 TL Limettenabrieb und den Saft von beide Limetten zugeben und alles gut verrühren.

Die Kohlrabi-Streifen in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.  Basilikum waschen, trocken schütteln und grob zerzupfen.

Kohlrabi, Spargel, restliche Tomaten in eine große Schüssel geben und mit dem Dressing vermengen. Mit Basilikum und den restlichen Erdnüssen bestreuen und genießen.

DAZU PASST:

Ein feines Menü ebenso wie etwas Rustikales vom Grill.