Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbedingungen: Wir setzen u.a. Cookies ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies unserem Datenschutz entnehmen Sie bitte aus unserer Datenschutzerklärung.

OK Datenschutzerklärung

/ Was darf's denn sein? / Grüntee-Cordial "Morgentau"

Grüntee-Cordial "Morgentau"

  • 20 Minuten + mind. 12 h Durchziehzeit
  • einfach
  • 0

Alkoholfrei ist ja nach wie vor schwer angesagt. Mittlerweile gibt es von Gin bis Wermut zahlreiche alkoholfreie Alternativen. Und es hat sich eine neue Sirup-Kultur entwickelt. Nur heißt der Sirup jetzt nicht mehr Sirup, sondern Cordial (ausgesprochen:’kôrjel). Glücklicherweise ist ein Cordial nicht mehr mit einem - altbekannten und künstlichen - Sirup-Alptraum aus den 70er/80er-Jahren zu vergleichen. Neben ordentlich Limetten-Power und einer schockierenden Menge Zucker, kommt ein aromatischer Grüntee - mit dem schönen Namen „Morgentau“ - zum Einsatz. Sein feines Aroma von Mango und Blüten ist ein echter Glücksfall für diesen Cordial. Aufgegossen mit prickelndem Sprudelwasser und reichlich Eiswürfeln ist er, im Champagnerkelch serviert, ein toller Drink oder Aperitif, den man ohne Limit, dafür mit maximalem Genuss, genießen kann.

DAS BRAUCHT MAN (für ca. 500 ml Personen):
250 gZucker
3 TLGrüntee mit Mango, z.B. Morgentau
5-6 Bio-Limetten, Saft und Abrieb
Passende Flasche mit Verschluss
Feinmaschiges Sieb
Sprudelwasser, kalt
Eiswürfel
SO WIRD'S GEMACHT:

Limetten waschen, abtrocknen und mit einem Zestenreißer oder Sparschäler die Schale möglichst dünn abschälen. Limettenschale und Zucker mischen und zugedeckt mindestens 12 Stunden, am besten über Nacht, ziehen lassen.

250ml Wasser aufkochen, auf 80°C abkühlen lassen, und den losen Tee aufgießen; Tee 3 Minuten ziehen lassen. Den heißen Tee durch ein feinmaschiges Sieb über den Limettenzucker geben und so lange rühren, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat.

Die Limetten auspressen, 70ml Saft abmessen und zum Sirup geben. Gut umrühren und den Sirup durch das Sieb in die vorbereitete Flasche füllen. Den abgekühlten Cordial im Kühlschrank aufbewahren.

Ca. 3 EL Cordial in ein (Champagner-)Kelch/Glas mit Eiswürfeln geben und mit gekühltem Sprudelwasser aufgießen.

GEHT AUCH MIT:

Kann natürlich auch „old school“ mit Cremant, Champagner oder Sekt aufgegossen werden.

DAZU PASST:

Vielleicht ein paar Nüsschen o.ä. zum snacken.