Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbedingungen: Wir setzen u.a. Cookies ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies unserem Datenschutz entnehmen Sie bitte aus unserer Datenschutzerklärung.

OK Datenschutzerklärung

/ Was darf's denn sein? / Schoko-Tarte mit Erdbeersalat (Dessert Prep)

Schoko-Tarte mit Erdbeersalat (Dessert Prep)

  • 30 Minuten + ca. 40 Minuten Backzeit + 3 Tage Ruhezeit
  • einfach
  • 9

Dessert Prep? Genau. Diese feine Schoko-Tarte ruht DREI Tage im Kühlschrank, bevor sie - gekrönt von einem frisch-fruchtigen Erdbeersalat - ihr volles Aroma perfekt entfaltet. Und ein Verwandlungskünstler ist sie auch noch: im Frühling und Sommer mit Beeren, im Herbst mit Chili-Birnen und im Winter mit Kumquat-Kompott. Allerdings ist die Schoko-Tarte auch ein kleines Schwergewicht: 10 Minuten auf der Zunge - eine gefühlte Ewigkeit auf den Hüften. 

DAS BRAUCHT MAN (für 8-10 Personen):
250 gdunkle Schokolade (mind. 70%)
1 Tasse sehr starker Kaffee
250 gButter
200 gZucker
4 Eier
750 gErdbeeren
1/2 BundZitronenmelisse
1 Bio-Zitrone, Abrieb und Saft
Butter für die Form
Springform
SO WIRD'S GEMACHT:

Den Ofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schokolade hacken und im heißen Kaffee schmelzen. Dann auch die Butter - in Stücke geschnitten - in der Masse schmelzen, den Zucker zugeben und gut verrühren.

Die Eier trennen. Die Eigelbe zur Schokomasse geben und verrühren. Die Eiweiße sehr steif schlagen und unter die  Schokomasse heben.

Den Boden einer Springform mit Backpapier belegen, den Rand draufsetzen und feststellen. Den Rand leicht buttern. Schokomasse einfüllen 30-40 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Die Tarte auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und dann abgedeckt 3 Tage im Kühlschrank ruhen lassen.

Für den Erdbeersalat:

Erdbeeren vorsichtig waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Zironenmelisse waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und in feine Streifen schneiden. Erdbeeren und Melisse mit 1 EL Zitronenabrieb und 1-2 EL Zitronensaft vermischen.

GEHT AUCH MIT:

Himbeeren - angemacht mit etwas Orangensaft und Orangenabrieb, Blaubeeren, Brombeeren - solo, gemischt. Der ein oder andere favorisiert noch eine Portion Sahne dazu. Mango mit etwas Limettensaft und Chili als exotische Variante. Probiere es einfach aus.

DAZU PASST:

Hinterher passt auf jeden Fall ein kleines Nickerchen oder ein größerer Digestif, oder beides. Und dazu? Dieser hier:

Porzelt Spätburguner 2016 BIO, Gutswein, Klingenmünster, Pfalz. 100% Spätburgunder, 13,5% Alc. - sehr zu empfehlen.

https://blauwein.de/collections/weingut-porzelt/products/porzelt-spatburgunder-klingenmunster-2016-bio-gutswein