Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbedingungen: Wir setzen u.a. Cookies ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies unserem Datenschutz entnehmen Sie bitte aus unserer Datenschutzerklärung.

OK Datenschutzerklärung

/ Was darf's denn sein? / Eton Mess mit Pflaumen

Eton Mess mit Pflaumen

  • 30 Minuten + 2 h Back- und Abkühlzeit
  • einfach
  • 0

Vorsicht: Suchtgefahr! Eton Mess (Mess = Chaos): ein echter Klassiker der englischen Küche. Dieses köstliche Dessert-Chaos wurde zum ersten Mal 1893 erwähnt und wird traditionell am 04.06. zum jährlichen Cricket-Spiel am Eton College gegen die Harrow School serviert. Ursprünglich mit Erdbeeren zubereitet, tummeln sich hier köstliche Pflaumen zwischen Baiser und Sahnecreme. Damit es keinen Streit bei der Zuteilung gibt, am besten in Gläsern anrichten.

DAS BRAUCHT MAN (für 4-6 Personen):
2 Eiweiße
100 gZucker
2 TLSpeisestärke
1/2 Vanilleschote
500 gPflaumen
1 Bio-Orange, Abrieb
3 ELRohrohrzucker
200 gSahne
250 ggriechischer Joghurt (10%)
1 ELVanille-Zucker
SO WIRD'S GEMACHT:

Den Backofen auf 120 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Zucker und 1 TL Stärke mischen. Eiweiß mit dem Handmixer sehr steif schlagen, dann die Zuckermischung langsam einrieseln lassen und ca. 5 Minuten weiter schlagen, bis der Zucker gelöst ist. 

Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, Mark herauskratzen und kurz unter die Baisermasse rühren.

Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und kleine Tuffs auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Das Baiser im Ofen auf unterster Schiene ca. 60 Minuten trocknen lassen und im ausgeschalteten Ofen vollständig auskühlen lassen.

Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. 3 EL Rohrohrzucker in einem Topf karamellisieren. Pflaumenspalten und 3 EL Wasser zufügen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 8-10 Minuten sanft köcheln. 1 TL Speisestärke mit 1 EL Wasser glatt rühren, die Pflaumen damit binden und auskühlen lassen.

Die Sahne steif schlagen und dabei den Vanillezucker einrieseln lassen. Joghurt und 1-2 TL Orangenabrieb unter die Sahne heben. 

Baiser grob zerbröseln und mit den Pflaumen und der Sahnecreme abwechseln in die Gläser schichten und zeitnah genießen.

Gut zu wissen:

Die einzelnen Komponenten lassen sich bestens vorbereiten. Das Dessert erst direkt vor dem Genuss anrichten, damit das Baiser schön knusprig bleibt.

GEHT AUCH MIT:

Wer keine Muße zur Baiser-Herstellung hat, kann diese fertig, entweder im Supermarkt oder beim Bäcker/Konditor, kaufen. Statt der Pflaumen könnt ihr sämtliche Beeren oder auch Apfel- oder Birnenkompott nehmen.