Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbedingungen: Wir setzen u.a. Cookies ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies unserem Datenschutz entnehmen Sie bitte aus unserer Datenschutzerklärung.

OK Datenschutzerklärung

/ Was darf's denn sein? / Geflügelsalat mit Mango und grünem Spargel

Geflügelsalat mit Mango und grünem Spargel

  • 40 Minuten + Abkühlzeit
  • einfach
  • 0

Fragt man nach „Gerichten aus der Kindheit“ hat in der Regel jeder sofort ein paar parat. Es solche die geliebt und andere, die eher nicht so gemocht wurden. Und dann gab es auch noch die, die es nur zu ganz besonderen Anlässen gab. Bei uns war das z.B. der Geflügelsalat, den es an Sylvester zum Fondue gab. Heute, wo alles immer und jederzeit verfügbar ist, mag das skurril klingen, aber der Zauber der „Vorfreude“ war auch schön. Aber - Nostalgie hin oder her - man soll ja mit der Zeit gehen, und Geflügelsalat schmeckt bekanntermaßen immer und nicht nur an Sylvester. Deshalb habe ich der mir bekannten Version ein „fresh-up“ verpasst. Die in den 70ern beliebten Dosen-Zutaten werden ersetzt, das Dressing entfettet und exotisch aufgepeppt.  Lecker, frisch und „up-to-date“. Sylvester ist bei uns jetzt gern einmal im Monat.

DAS BRAUCHT MAN (für 4 Personen):
500 gHühnerbrustfilet
300 ggrüner Spargel
400 gChampignons
1 Mango
1-2 Bio-Limetten, Abrieb und Saft
30 gSalatcreme oder Mayo
50 gNaturjoghurt (3,5%)
4-5 ELMango-Lassi
1 Msp.Cayennepfeffer
2 ELBratöl
Salz
grober Pfeffer
SO WIRD'S GEMACHT:

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

1 EL Bratöl in einer Pfanne erhitzen. Die Hühnerbrust von beiden Seiten scharf anbraten, auf das Backblech legen, im Backofen in ca. 20 Minuten fertig garen (Kerntemperatur 82°C) und abkühlen lassen.

Mango schälen, Fruchtfleisch in Würfel schneiden und mit 2-3 EL Limettensaft marinieren.

Spargel waschen, das untere Drittel abschneiden und den Rest schräg in Stücke schneiden. Die Champignons putzen und - je nach Größe - vierteln oder halbieren.

Die Champignons scharf anbraten, bei mittlerer Hitze fertig braten, salzen, pfeffern und abkühlen lassen.

Die Spargelstücke 2 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren und eiskalt abschrecken.

Für das Dressing Salatcreme, Joghurt, Mango-Lassi, 1-2 EL Limettensaft und 1 TL Limettenabrieb vermischen, mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

Die abgekühlte Hühnerbrust in mundgerechte Stücke schneiden oder zerzupfen, mit Spargel, Mango und Champignons in eine Schüssel geben und das Dressing unterheben.

Den Geflügelsalat mit Limettenzesten und grobem Pfeffer bestreuen.

Gut zu wissen:

Der Salat schmeckt noch besser, wenn er 1-2 Stunden durchziehen kann.

GEHT AUCH MIT:

Geht natürlich auch mit weißem Spargel. Wer kein Mango-Lassi zur Hand hat, kann auch  eine halbe Mango mit 2 EL Joghurt pürieren.

DAZU PASST:

Sauerteigbrot oder ein rustikales Baguette oder Ciabatta. Der Geflügelsalat hat sich „emanzipiert“ und braucht definitiv kein Fondue als Beilage.